Eternal longing

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
An object of wonderment / Ein Objekt voller Wunder

Olympus Pen-F, Panasonic Leica DG Summilux 25 mm 1.4, ISO 800, f2.2, 1/250 sec.

 

The moon really is a wonderful thing and is more important for the development of humanity than all of the ancient priests and mystics ever knew. I’d like to write about something more personal today, though, and that is my love for the astronomical sciences. As a scientist myself I have often been asked what use my research has for real world applications. This can be a very difficult question to answer for those of us working to understand the fundamentals of science; why things are how they are. In fact I am often disappointed by the attitudes of many people towards science and how it is abused. It was never meant to save us from ourselves. I think the major reason I am enamoured with the astrosciences is pure romanticism. For the greatest part the research is simply about understanding our place amongst the universe. So here I sit. Watching and wondering as the moon passes through the heavens.

Der Mond ist wirklich ein wunderbares Ding und ist wichtiger für die Entwicklung der Menschheit, als die antiken Weisen und Priester vermutet hatten. Ich schreibe aber heute über etwas persönlicheres, meine Liebe für die Weltraumforschung. Ich bin Wissenschaftler zum Beruf und bin oft gefragt, welche Anwendungen für meine Forschung voraussehbar sind. Diese Frage ist für Grundlagenforscher schwierig zu beantworten, weil es in der Forschung darum geht, ein Teil des Universums zu verstehen und die Anwendungen sind normalerweise zeitlich weit entfernt von den ersten Entdeckungen. Ich bin immer wieder enttäuscht von den Menschen, die die Wissenschaft für ihren eigenen Gewinn missbrauchen. Die Wissenschaft ist nicht da uns vor uns selbst zu retten. Ich glaube, dass meine Liebe für die Weltraumforschung aus puren romantischen Gründen kommt. Sie ist hauptsächlich gemacht, um unseren Platz im Universum zu entschlüsseln. So sitze ich hier und schaue mit Faszination an, wie der Mond seiner Bahn durch den Himmel macht.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s