Making memories

The post this week is a bit of a blast from the past, but all for a good reason. I have been spending a good amount of time recently going through and editing photos from our Japan trip in 2015 in preparation for the production of a photo book. During this process I realised that I never wrapped up the tour on here and thought it would be good to go back and share some images from the last part of the trip. Our last destination after making our way up North was Sapporo, the capital city of the island of Hokkaido. The original plan was to make a home base in Sapporo and make day trips out to the national parks to escape civilisation and do some hiking. The weather had other plans, however, and instead of heading out in the wind and rain we decided to wind down in the city for a few days. We wandered around without a goal and tried to find some greener areas around the city, as well as do some shopping. One personal highlight was the food and I do my best to imitate the amazing soup curry we had over there. Another surprise was the Oktoberfest tribute in the main park. We thought we had left Europe behind us, but apparently not!

Der Blogeintrag für diese Woche ist ein Blast aus der Vergangenheit, aber mit guten Gründen. Ich habe in den letzten Woche Zeit mit der Bearbeitung der Fotos von unserer 2015 Reise nach Japan verbracht, um ein Fotobuch herzustellen. Währenddessen habe ich mitbekommen, dass ich die Japan Fotoreihe hier auf dem Blog nicht zu Ende geführt habe und dachte das jetzt eine gute Zeit dafür sein wurde. Unser letztes Reiseziel in Japan war Sapporo, die Hauptstadt der Insel Hokkaido. Wir haben eigentlich geplant, Sapporo als eine Art ‘Home Base’ zu benutzen und von da aus Tagesausflüge in den Nationalparks zu machen. Wir hatten schon viel Zeit in den Städten verbracht und wollten raus in die Natur und wenn möglich, auch wandern gehen. Das Wetter hat aber leider nicht mitgespielt und statt wandern in dem Wind und Regen, haben wir uns für ein paar entspannte Tage in der Stadt entschieden. Wir sind durch die Strassen Sapporos gebummelt, suchten grüne Flächen aus und haben ein bisschen geshoppt. Ein persönlicher Höhepunkt war das Essen. Ich versuche immer noch das Soup Curry nach zu machen, dass wir da gegessen habe. Es war so gut! Eine letzte Überraschung war das Oktoberfest im Stadtzentrum. Wir dachten, dass wir Europa losgeworden sind, aber das war offensichtlich nicht der Fall!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAmain_image-4main_image-5OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s