Walls of gold

In Switzerland open space is at a premium, which is why it is not uncommon to find suburban housing abutting fields, forests, or in this case, vineyards. This particular side of the valley is called Goldwand, which literally translated means golden wall. The valley slope is of course only golden during mid-Autumn and so the origin of the name is not immediately obvious for those who visit at other times of the year. We had the good fortune to experience an unseasonably warm and sunny October this year and in these conditions the yellowing leaves made for an extremely pretty sight. In this picture it is the colours that captivate me and I hope I could bring those impressions across. Halcyon days indeed.

In der Schweiz ist Platz Gold wert und deswegen ist es nicht ungewöhnlich, dass sich Felder, Wälder und wie in diesem Fall, Weinanbau direkt am Stadtrand befinden. Diese Seite vom Tal ist auch Goldwand genannt und während es hier offensichtlich erscheint, ist diese Nennung nicht so evident für Besucher, die in den anderen Jahreszeiten kommen. Wir hatten das Glück einen sehr warmen und sonnigen Oktober dieses Jahr zu haben und unter diesen Bedingungen haben die gelben Blätter unter dem untergehenden Sonnenlicht richtig geleuchtet. In diesem Bild sind es die Farben, die mich so richtig angelockt haben. Ich hoffe, dass ich diese Herbstgefühle mit euch teilen konnte. Glückliche Tage auf jeden Fall.

main_image-1

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s