Castle crashers

Despite living here for three years we’ve not seen so much of Switzerland, preferring to spend our holidays abroad. It is time to change that, however, and explore our current backyard. We made a few trips during the post-Christmas period and the one I’d like to share today is the visit to Chillon Castle. The castle is situated on the shore of Lake Geneva not far from the musically famous town of Montreux. We timed our visit to coincide with a passing storm, which whipped up the lake, causing waves to crash against the castle walls and occasionally through the lower openings in the dungeons. This added a special atmosphere to the dungeons and I found it difficult to wrest my attention away from the surging waves. The castle itself is really amazing and there is a lot to see and do, as well as learn and we can definitely recommend a visit. The photos that I am sharing today are from the entrance, dungeon and the initial lower levels of the castle. Tune in next time around to see some of my impressions from the later sections of the tour, as well as a sliver of well received sunshine.

Obwohl wir schon seit drei Jahren in der Schweiz gewohnt haben, haben wir wirklich wenig vom Land gesehen. Es ist aber höchste Zeit das zu ändern und wir werden so viele Ausflüge wie möglich dieses Jahr machen. Wir sind schon vor eine Woche damit angefangen und in diesem Eintrag möchte ich über unseren Besuch zum Schloss Chillon berichten. Der Schloss befindet sich am Ufer des Genfersee, nicht weit entfernt von Montreux, die Stadt des weltberühmten Montreux Jazz Festival. Wir haben unser Besuch zeitlich zu der Ankunft eines Sturms abgestimmt, was zu starken Windböen und großen Wellen führte. Die Wellen prallten gegen die Burgmauern und waren teilweise massiv genug um durch die tiefsten Öffnungen im Verlies rein zu kommen. Das Geräusch von den prallenden Wellen hat eine besondere Atmosphere im Verlies geschaffen und ich fand es schwierig meine Aufmerksamkeit vom wogenden See zu reißen. Das Schloss ist wunderbar und ist definitiv ein Besuch wert. Es gibt so vieles zu sehen und machen, sowohl auch lernen wie zum Beispiel wie die Leute im Zeitalter gelebt habe. Die Fotos, die ich heute zeige, sind vom Eingang, Verlies und die ersten Stockwerke vom Schloss. Im nächsten Eintrag werde ich meine Eindrücke von den späteren Abschnitten der Tour, sowohl ein kleines Stückchen Sonnenschein liefern. Bis nächstes Mal!

main_image-1main_image-2main_image-3main_image-4main_image-6main_image-5main_image-7main_image-9main_image-10

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s