Ever onwards

After the excitement of the Grindjisee, it was time to get back on the trail. As the afternoon wore on, the crowds thinned and we had the paths to ourselves for the most part. The trail passed through forested sections and the brilliant larch trees were now close enough to touch. The increasingly overcast conditions made it difficult to capture their fantastic yellows, however. The varying terrain on this part of the trail did lead to many fantastic photo opportunities, of which a curated selection of scenes that caught my eye are shown below.
Next stop: Grünsee und Mosjesee!

Nach der Aufregung am Ufer des Grindjisees, war es wieder Zeit weiter zu marschieren. Als der Nachmittag langsam zu Ende ging, so verschwand auch der größte Teil der Wanderer und wir befanden uns oftmals ganz allein auf dem Weg. Der Wanderweg hat uns durch mehrere kleine Wälder geführt und hier konnten wir die wunderschönen Lärchen aus unmittelbarer Nähe genießen. Ich fand es aber schwierig mit dem bedeckten Himmel ihre brillanten Gelbtöne zu fotografieren – unter dem Sonnenlicht waren sie wirklich ein Spektakel – aber leider blieb es stundenlang bedeckt. Das sehr wechselhafte Terrain in diesem Teil der Wanderung bot viele verschiedene schöne Szenen an, die ich ganz gerne in Fotos aufgenommen habe. Eine kleine Auswahl von denen sind unten zu sehen.
Nächstes Mal geht es weiter, nächster Halt: Grünsee und Mosjesee!

3 thoughts on “Ever onwards

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.